Die daz Nr. 76 ist da!

19. Dezember 2016

daz Nr. 76

Das Schwerpunktthema im Heft 76 lautet:

Angst und Religion

Ängste schüren und Ängste bewältigen helfen – Religion kann beides. Religionen sind (so wie der Mensch auch) fast immer ambivalent. Sie geben einerseits Orientierung und moralische Werte vor, befriedigen unsere Bedürfnisse nach Sinn, Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft und Transzendenz. Für gläubige Menschen kann das Vertrauen in einen liebenden Gott und die Geborgenheit in einer religiösen Gemeinschaft seelisch stabilisierend und Ängste reduzierend wirken.

Im Namen von Religionen werden aber auch Kriege geführt, sie fördern Fanatismus und Bigotterie. Eine engstirnige, moralisierende religiöse Erziehung kann dauerhafte seelische Schäden und schwere Ängste verursachen, die von Psychologen als „ekklesiogene Neurosen“ bezeichnet werden.

Außerdem in diesem Heft:
– Angst im Kontext von Meditation
– Leben mit einer Angststörung: große Resonanz auf eine Kolumne
– Humor und Ängste in Blogs und Comics
Und vieles mehr…

Mehr zum Inhalt und zu den Bezugsmöglichkeiten hier.