10 Goldene Regeln

1) Angstgefühle und dabei auftretende körperliche Symptome sind zwar (sehr) verstärkte, aber normale Stressreaktionen
2) Angstreaktionen sind nicht schädlich für die Gesundheit
3) Bleibe in der Realität, beobachte und beschreibe für Dich selbst (innerlich, laut oder durch Aufschreiben), was um Dich herum wirklich geschieht
4) Verstärke die Angstreaktion nicht durch unrealistische Fantasie- und Katastrophenvorstellungen
5) Bleibe in der Situation, bis die Angstreaktion wieder abklingt
6) Beobachte bewusst, wie die Angst von allein wieder abnimmt
7) Vermeide keine Angstsituation (außer Du bringst Dich damit in reale Gefahr!)
8) Setze Dich den Situationen aus – gegebenenfalls nach Schwierigkeit gestuft – die Dir Angst machen
9) Nimm Dir in Angstsituationen Zeit
10) Sei stolz auf kleine Erfolge, auch die ganz kleinen! Lobe Dich! Tut Dir was Gutes!